Cerankochfeld mit Vaseline pflegen

Ab und zu braucht ein Cerankochfeld auch etwas Pflege. Hierfür ein kleiner Geheimtipp von mir. Vaseline! 

Gelegentlich, nach einer vorherigen gründlichen Reinigung, gibt man eine ganz kleine Menge davon ( ca. 1 Messerspitze ) auf ein Blatt Küchenpapier und verreibt sie gleichmäßig auf dem ganzen Kochfeld, vorzugsweise auf lauwarme Kochfelder. Etwas einwirken lassen und mit einem weichen Tuch schon nachpolieren.

Das Ergebnis ist ein glänzendes Ceranfeld, das wieder aussieht wie neu. Die Vaseline schmiert und fettet nicht, sondern erzeugt einen Schutzfilm auf dem Kochfeld. Verschmutzungen und Fett setzen nicht so leicht an und lassen sich auch besser entfernen. Kleinere Kratzer werden unsichtbar.